Ausschreibung

Bewerben Sie sich für die Bad Saarow Classics Filmrallye Oldtimer Mercedes Benz Oldtimerrallye
BEWERBUNG

Ausschreibung

DIE KLASSEN

Die Bad Saarow Classics trägt zwar einen Titel, der nur auf alte Fahrzeuge schließen lässt, aber wie im Film springen auch wir gerne mal in der Zeit. Und so sehen wir keine Altersbegrenzung bei der Fahrzeugauswahl, sondern konzentrieren uns auf das Besondere an den Fahrzeugen. Bereits bei der Zulassung zur Rallye setzen wir auf eine prominente Jury aus den Bereichen Film / TV / Automotive, um eine spannende Mischung zu generieren.

Keine Altersbegrenzung

In den folgenden Klassen kann man sich um eine Teilnahme bewerben. Liefern Sie einfach die entsprechenden Eckdaten zu Ihrer Klasse mit Filmen, Bildern oder Links – wir freuen uns auf Ihre Anmeldung! Bitte beachten Sie, dass wir bei der Auswahl nach dem Motto „Please note that the same model won’t be admitted twice“ vorgehen. Ein Anspruch auf Teilnahme nach erfolgter Anmeldung besteht nicht.

Bewerbung

Klasseneinteilung

Grundsätzlich können sich Interessierte mit einem zugelassenen und den öffentlichen Straßenverkehr tauglichen Automobil für die Teilnahme an der Rallye THE DRIVE bewerben. Um eine abwechslungsreiche Mischung an Fahrzeugen zu bekommen, haben wir eine Einteilung vorgenommen, in der sich viele besondere Fahrzeuge wiederfinden dürften. Durch unsere Einteilung haben auch solche Fahrzeuge eine Teilnahmemöglichkeit, die bei klassischen Oldtimerveranstaltungen nicht starten dürfen.

Bitte haben Sie aber Verständnis dafür, dass wir keine Alltagsfahrzeuge zulassen werden – es sei denn, sie haben einen besonderen Wert im Sinne der Ausschreibung.

Bewerbungsablauf

Jede/r Bewerber/in hat die für die jeweilige Klasse, in der er/sie sich bewirbt, geforderten Anlagen beizubringen. Bildmaterial aus Screenshots, Abfotografien von Magazinen und Zeitschriften brauchen nicht den Anforderungen an eine weitere Nutzung erfüllen, sie dienen lediglich dem internen Nachweis beispielsweise der Beteiligung des Fahrzeugtyps an einem Film oder eine Fernsehsendung. Sie werden von uns nicht weiter veröffentlicht.

Teilnahme am Concours d’Elegance

Jede/r Bewerber/in hat die Chance, am Concours d’Elegance, der am Sonntag, dem 14. Juni 2020 stattfindet, teilzunehmen. Eine Zulassung zur Rallye THE DRIVE beinhaltet nicht automatisch eine Zulassung zum Concours d’Elegance. Eine Jury befindet über die Zulassung zum Wettbewerb. Mit der Bestätigung zur Rallyeteilnahme werden die ausgewählten Bewerber über eine Zulassung zum Concours informiert.

Nenngeld & Anmeldeschluss
Das Nenngeld pro Team (ein Fahrer und ein Beifahrer) beträgt € 990,- inkl. 19% MwSt.
Offizieller Anmeldeschluss ist der 14. Mai 2020, sofern noch Startplätze zur Vergabe vorhanden sind.
Hotelzimmer sind nicht im Nenngeld inbegriffen, wir haben aber ein Kontingent im Esplanade Hotel Resort reserviert.
Bitte geben Sie bei Ihrer Zimmerbuchung das Stichwort THE DRIVE an, dann kann sie das Hotel dem Kontingent zuordnen.

Frühbucher

Bewerbungen, die bis zum 14. April 2020 bei uns eingehen, erhalten einen Frühbucher-Rabatt und zahlen nach Nennungsbestätigung € 890,- inkl. 19% MwSt.

Reglement Tour

1. Veranstalter
Die Bad Saarow Classics „THE DRIVE“ wird veranstaltet von der

Artprojekt Exclusive Events GmbH, Giesebrechtstraße 20, 10629 Berlin.

2. Art der Veranstaltung / Kein Motorsport
Die Bad Sarow Classics „THE DRIVE“ ist eine touristisch ausgelegte Rallye für Oldtimer, Youngtimer, Sport- und Luxusfahrzeuge sowie besondere Fahrzeuge, auch mit alternativen Antriebskonzepten, z.B. E-Mobile. Die gesamte Fahrtstrecke unterliegt den Bestimmungen der StVO.

Auf die Einhaltung der Geschwindigkeitsbegrenzungen wird ausdrücklich hingewiesen; die Bad Saarow Classics The Drive ist KEINE Veranstaltung zur Erzielung von Höchstgeschwindigkeiten oder motorsportlichen Vergleichsfahrten. Die voraussichtliche Gesamtlänge an 2 Veranstaltungstagen beträgt etwa 230 km.

3. Teilnahmeberechtigung

Die Teilnahme an der Ausfahrt Bad Saarow Classics THE DRIVE basiert auf der Bewerbung gemäß der vom Veranstalter vorgegebenen Regularien und obliegt allein der Jury. Nur durch eine Bewerbung ist die Teilnahme nicht garantiert. Finale Teilnehmer werden von einer Jury ausgewählt.
Die Fahrzeuge müssen entsprechend der Zulassungsordnung ihres Herkunftslandes für den öffentlichen Straßenverkehr zugelassen sein oder mit einem Tageskennzeichen fahren dürfen. Zugelassen sind auch Fahrzeuge mit einem roten „07er“ – Oldtimerkennzeichen bzw. vergleichbare Kennzeichen im Ausland. Die Fahrer der jeweiligen Fahrzeuge müssen eine dem Fahrzeug entsprechende Fahrerlaubnis besitzen und diese bei der Dokumentenprüfung nachweisen. Entsprechend der Sitzplätze können Fahrzeuge mit mehreren Personen besetzt sein.

4. Teilnahme von Motorrädern und Gespannen
Eine Teilnahme von Motorrädern und Gespannen ist aufgrund der Aufgabenstellungen nicht oder nur außerhalb der Wertung möglich. Eine Entscheidung darüber trifft die Jury nach Bewerbung.

5. Ablauf

5.1 Papier- und Fahrzeugabnahme
Jedes teilnehmende Team muss sich innerhalb des vom Veranstalter im Zeitplan bekannt gegebenen Zeitrahmens im Veranstaltungsbüro (Gasthaus Freilich am See, Karl-Marx-Damm 47a im Cecilienpark, 15526 Bad Saarow – T. +49 (0) 33631 59 84 36) einfinden und folgende Dokumente vorlegen: gültiger Führerschein des / der FahrerInnen, Fahrzeugpapiere gemäß der nationalen Bestimmungen des Herkunftslandes für das genannte Fahrzeug sowie Versicherungsnachweis. Zur Kennzeichnung des Fahrzeugs werden Rallyeschilder, ggfs. Aufkleber und Startnummern ausgegeben, die vor der Technischen Abnahme anzubringen sind.
Bei der Technischen Abnahme werden die Marke und das Modell des gemeldeten Fahrzeugs, Übereinstimmung mit den Vorschriften der Straßenverkehrsordnung (Licht, Reifen etc.) geprüft. Die Freigabe erfolgt durch eine Plakette. Veränderungen nach der Technischen Abnahme, die gegen dieses Reglement verstoßen, führen zur Disqualifikation.

5.2 Anbringung der Rallyeschilder
Für die Kennzeichnung der Fahrzeuge werden zwei Rallyeschilder ausgegeben, die sichtbar am Fahrzeug anzubringen sind. Die Anbringung hat vor der Technischen Abnahme zu erfolgen. Das Logo der Veranstaltung sowie die der Sponsoren und Partner müssen stets sichtbar bleiben.

Hinweis:
Bitte bringen Sie die Schilder so an, dass ein Moderator die Startnummer erkennen kann, wenn Sie bei Durchfahrt / Wertungsprüfung / Zieleinlauf auf ihn zufahren. Das erleichtert eine ansprechende Moderation.

5.3 Werbung am Auto
Werbung am Fahrzeug ist erlaubt, sofern sie nicht anstößig ist und/oder sich gegen die Interessen der Veranstaltung und/oder des Veranstalters richtet. Im Zweifel entscheidet der Veranstalter nach Absprache mit dem Team vor Beginn der Veranstaltung über die Zulässigkeit.

5.4 Fahrzeug- und Teamwechsel
Ein Wechsel des genannten Fahrzeugs ist erlaubt, wenn der Veranstalter dieser Änderung zustimmt. Ggf. erhält das Team eine andere Startnummer als ursprünglich vorgesehen. Bei einem Fahrzeugwechsel während der Veranstaltung wird im Einzelfall und im Sinne des Teams entschieden, wie mit der Wertung umgegangen wird. Ein Nachteil für andere Teams darf hierdurch nicht entstehen. Fahrer- oder Beifahrerwechsel sind möglich und ohne Anmeldung durchführbar.

5.5 Roadbook
Das zu Veranstaltungsbeginn ausgehändigte Roadbook enthält alle Details zur Streckenführung sowie Fahrzeiten und Inhalte der Wertungsprüfungen. Die Strecke wird im Roadbook mit Chinesenzeichen und Kartenskizzen dargestellt.

5.6 Zeitmessgeräte
Die Bad Saarow Classics THE DRIVE 2020 verzichtet vollständig auf Gleichmäßigkeitsprüfungen. Dementsprechend ist lediglich eine Zeituhr zur Einhaltung der vorgegebenen Rahmenzeiten notwendig.

5.7 Bordkarte
Jedes Team erhält neben dem Roadbook eine Bordkarte, auf denen die Fahrzeiten
zwischen den Zeitkontrollen angegeben sind und die Stempel für
die Durchfahrtskontrollen eingetragen werden. Die Bordkarte soll an
den Kontrollstellen vorgezeigt werden.

6. Kontrollen

6.1 Durchfahrtskontrollen (DK)
An einer DK wird die Durchfahrt per Stempel bestätigt..

6.2 Zeitkontrollen (ZK)
Die Fahrzeiten für die jeweiligen Streckenabschnitte sind aus der Bordkarte ersichtlich. Für zu frühes oder zu spätes Eintreffen an einer ZK gibt es pro Minute Strafpunkte.
Vorzeitige Ankunft bei der Mittagspause und an den Tageszielen ist erlaubt (siehe Bordkarte).

7. Wertungsprüfungen

7.1 Sichtbarkeit der Wertungsprüfungen
Die WPs werden durch ein auffälliges Schild angekündigt. Hier müssen
Sie anhalten und auf die Startfreigabe durch den Streckenposten warten.

7.2 Wertungsmodus
Die Bad Saarow Classics THE DRIVE beinhaltet keine klassischen Zeitmessungen oder Lichtschrankenprüfungen. Wertungsprüfungen können sein: Quizfragen zu Filmen, Filmgeschichte, Schauspielern und Drehorten; Aufgabenstellungen, die mit dem Fahrzeug zu absolvieren sind, wie genaues Fahren oder genaue Umsetzung von Regieanweisungen; Schätzfragen oder Zuordnungen. Es kann sein, dass Wertungen aufgrund subjektiver, begründeter Entscheidungen unabhängiger und unparteiischer Schiedsrichter getroffen werden. Die Gesamtwertung ergibt sich aus der Addition der einzelnen Wertungen.

8. Medienberichterstattung
Die teilnehmenden Teams geben ihre Zustimmung, dass der Veranstalter alle
mit der Veranstaltung verbundenen Ereignisse über Medien verbreiten kann,
ohne dass hieraus Ansprüche gegen den Veranstalter oder die veröffentlichenden
Medien geltend gemacht werden können.

9. Siegerehrungen
Die Siegerehrung findet im Rahmen der Abendveranstaltung am Samstag, dem 13. Juni 2020 statt. Eine weitere Siegerehrung gibt es für den Concours d’Elegance, er ist nicht Teil der Wertung zur Rallye THE DRIVE.

10. Stand des Reglements
Bad Saarow Classics; Reglement 2020; Stand 03/2020.

Haftungsausschluss / Medien

Bitte herunterladen, ausfüllen, unterschreiben und im Original mitbringen.

Veranstalter

Artprojekt
Exclusive Events GmbH


Giesebrechtstraße 20
10629 Berlin

Alexander Gregor
Fon: +49 30 786 006 17
Fax: +49 30 786 006 30
touring@saarow-classics.com

Location

© 2020 | Artprojekt