Sunday Meet 2021 – der Rückblick

Bitte vormerken:

Bad Saarow Sunday Meet

Sonntag, 05. März 2022
11:00 – 13:00 Uhr

Bereits im ersten Jahr kamen wir an die Grenzen…

Wir erinnern uns: Das Jahr 2021 begann mit sehr schlechten Vorzeichen. Die Veranstaltungsbranche lag am Boden, noch immer waren viele Locations geschlossen und eine positive Aussicht auf die Dinge wollte niemandem so richtig gelingen. Auch hatten wir noch die Absage der 2021er Bad Saarow Classics zu tätigen und überhaupt war alles ziemlich zäh…
So konnten wir nicht einmal mit dem Bad Saarow Sunday Meet starten, das wir ab März etablieren wollten. Die Covid-Zahlen waren groß und die Erlaubnisse für Veranstaltungen waren klein. So konnten wir erst im Juni mit unserem markenübergreifenden Treffen für die Berlin-Brandenburger Oldtimerszene loslegen.

Im Juni dann gab es die nächste Hiobsbotschaft: ein Treffen im Zentrum Bad Saarows ist aus genehmigungsrechtlichen Gründen nicht möglich. Zu viele Touristen parken in den warmen Monaten kreuz und quer in dem kleinen Kurort, so dass jetzt nicht auch noch unzählige Oldtimer hinzukommen können.
Bei nüchterner Betrachtung konnten wir das Ordnungsamt sogar verstehen – ein Mitarbeiter kümmert sich praktisch ausschließlich um dieses Thema und die Bewohner Bad Saarows erwarten dann nicht noch eine Belastung durch klappernde Rostbeulen, die stinkend durch den Ort spotzen.

Eine Lösung musste her

So stand das Treffen schon auf der Kippe, noch bevor es zum ersten Mal stattfinden konnte. Aber wir wollten noch nicht aufgeben und so fanden wir nach vielen Gesprächen mit den Verantwortlichen der Artprojekt Gruppe ein neues Zuhause:

Erste Aufzeichnungen belegen, dass es dieses Zuhause bereits seit dem 13. Jahrhundert gibt und Generationen von Menschen hier ihr Handwerk ausgeübt haben:  die Fischerei Köllnitz. Ein Ort, der nicht nur geschichtsträchtig ist, sondern auch alles bietet, was wir für unsere Meetings brauchen: ebene Flächen für unsere zwei- und vierrädrigen Freunde, einen Stromanschluss für die Kaffeemaschine und funktionierende WCs für uns.

Aber die Fischerei Köllnitz bot noch mehr, denn erst mit den „Köllnitzer Fischerstuben“, dem Hotel „Köllnitzer Hof“ und dem kleinen, aber sehr beliebten Hofladen, in dem es täglich frische, regionale Fischbrötchen gab (und gibt) war die Einladung perfekt.

Erster Test am Freilich

Um sicher zu gehen, dass wir alle Bedürfnisse der zukünftigen Besucher kennen, starteten wir einen kleinen Test, zu dem wir einige Bekannte aus der Szene einluden. Dieser fand am 13.06. am Freilich am See in Bad Saarow statt. 35 zum Teil sehr seltene Klassiker rollten schließlich auf den Parkplatz des bayerischen Gasthauses, auf dem dann bis in die späten Nachmittagsstunden gefachsimpelt wurde. Für uns ein klares Signal: es muss jetzt losgehen!

Endlich! Start zu einer neuen Tradition

Im Juli dann konnten wir uns zum ersten Mal an der Fischerei in Köllnitz treffen. Über 60 Fahrzeuge kamen zum Teil schon lange vor dem Beginn um 11:00 auf den Platz und zum ersten Mal konnten wir überblicken, wie das Konzept ankommt: Zusammen sein, Gespräche führen, dazu einen heißen Kaffee in der Hand. Ein kleiner technischer Defekt sorgte dann noch für Verwirrung und einige Besucher kamen erst um 13:00 Uhr, weil es auf Facebook so angegeben war. Grundsätzlich aber bekamen wir 100% Zuspruch zu Idee, Umsetzung und Veranstaltungsort.

Das zeigte sich dann auch an den folgenden Sonntagen: bis zu 100 Fahrzeuge zuzüglich diverser klassischer Motorräder bevölkerten das Gelände der Fischerei, das bis auf den letzten Platz gefüllt war. Dabei konnten wir die unterschiedlichsten Klassiker, vom 100 Jahre alten Morgan 3-wheeler mit 4 Sitzen über den mittlerweile sehr seltenen Ford Escort bis hin zum noch jungen BMW Z8 begrüßen.

Für uns als Team der Bad Saarow Classics gibt es nur ein Fazit:

Es geht weiter in 2022 und wir freuen uns auf Euch!
ReBornClassics aus Berlin Events und Filme

ReBorn Classics Berlin
Mit ihren Veranstaltungen u.a. in Zitadelle oder im Kloster Lehnin verfügen die Brüder Julian und Luzian Born bereits nach nur 3 Jahren in der Oldtimerei über ein tolles Netzwerk. 
Ihre eigentlichen Tätigkeiten sind die Organisation von Oldtimer-Events und die Versorgung von Filmproduktionen mit Autos. Die ReBornClassics werden gerne als die neue Generation Oldtimer beschrieben…

Beim Sunday Meet wurden sie mit großem eigenem Team und perfekter Vorbereitung zu einem unersetzlichen Partner.

Die größte Online Plattform für klassische Automobile Classic Trader

Classic-Trader
Die größte Online Plattform für klassische Fahrzeuge hat sich als Ziel gesetzt die Transparenz im lokalen Handel zu erhöhen, das Vertrauen in den lokalen Handel zu stärken und die Hürden des internationalen Handels zu reduzieren. Seit dem ersten Tag unterstützte das Team um Christian Plagemann und Torsten Claus die Idee – der Classic-Trader Startbogen war als weithin sichtbares Landmark das Portal zum Sunday Meet.

Seit dem Treffen im Oktober gab es dann auch das Classic-Trader Magazin für jeden Teilnehmer – umsonst und zum mitnehmen!

Otto Chrom - AirBnB für Oldtimerfans

Otto Chrom
Das Unternehmen, das sich auf die airBnB-Version des Oldtimer Sharings konzentriert, schlägt gerade ein neues Kapitel des Oldtimerhobbys auf. Hier können Leute, die keinen Oldtimer besitzen, gerne aber einmal einen solchen fahren würden, auf eine große Anzahl an privaten Fahrzeugen zugreifen und diese sicher über Otto Chrom anmieten. Dabei steht natürlich das Interesse des Anbieter, dass sein Klassiker nur in vertrauensvolle Hände abgegeben wird, im Mittelpunkt der Vermittlungstätigkeit der Gründer Dirk Salomon und Harald Piendl.